„Sozialismus in den Farben der DDR“ – Über den Revisionismus Erich Honeckers – Endversion

Hier steht der Artikel auch als PDF zum Download bereit. Vorwort Diesem Thema wurde aus meiner Sicht jahrzehntelang nicht die notwendige Aufmerksamkeit gewidmet. Womöglich lag das daran, dass Erich Honecker nach 1990 Mitglied der KPD war und man aus gewissen persönlichen Gründen keine Kritik an ihm üben wollte. Was auch immer die Gründe nun gewesen sein mögen, für einen Marxisten hat nur die objektive Realität Gültigkeit und keine subjektiven Wünsche, keine persönlichen Kungeleien. Mit dieser Überzeugung werde ich auch dieses

Weiterlesen

Absturz in Libyen – Wer waren Paul Markowski und Werner Lamberz?

Hier auch als PDF zum Download verfügbar. Am 6. März 1978 stürzte in Libyen ein Hubschrauber in den Wüstensand. An Bord waren Paul Markowski und Werner Lamberz, die sich auf Staatsbesuch im Lande Gaddafis befanden. Beide starben bei diesem Zwischenfall. Wer waren diese beiden Männer? Der folgende Artikel soll einen Überblick darüber geben, wie ihr politisches Wirken und ihre ideologischen Anschauungen ausgesehen haben. Vorab noch ein paar allgemeine Angaben. Beide sind im Jahre 1929 geboren, waren also bei Kriegsende noch

Weiterlesen

Wer heute noch an die Corona Epidemie glaubt, dem hat man das Gehirn geklaut

Die Straßen sind wieder voll – zu mindestens in Kassel – und immer mehr Menschen erkennen, wie sehr sie von dieser Regierung getäuscht werden. Leider verstehen zu viele den Gesamtzusammenhang nicht. Ken Jebsen hat nun ein erstes Resümee gezogen über diesen staatlich verordneten Wahnsinn. Wir empfehlen allen Genossen und Genossinnen sich diese Zusammenstellung von Fakten und die damit verbundenen langfristigen Zusammenhänge anzusehen und sich dabei nicht von Kens teilweise noch bürgerlichen Einstellungen abschrecken zu lassen.  Des Weiteren übernehmen wir

Weiterlesen

Klarstellung des Artikels zu Corona

Es gab leider ein paar Unstimmigkeiten bzgl. unseres Corona Artikels, die wir hiermit ausräumen möchten. Es herrscht Einigkeit darüber, dass das deutsche Kapital die sog. Corona Krise strategisch nutzt, um die Finanz-, Überproduktions- und Absatzkrise zu verdecken. Konkret sind folgende Funktionen zu abstrahieren: 1. Kapitalkonzentration durch Ruinierung von kleinerer Konkurrenz 2. Abbau von Bürgerrechten (Versammlungs- und Reisefreiheit) sowie legalisierte totale Überwachung per Handy 3. Umbau der Sozialversicherung der Arbeiter zur Versicherung des unternehmerischen Risiko des Kapitalisten sowie Abbau von Überstunden

Weiterlesen

Was die Corona-Krise zeigt

Der Text steht auch als PDF zum Download zur Verfügung. Die Corona-Krise dauert nun schon seit einigen Wochen an und vor einer Woche wurde in Hessen das öffentliche Leben praktisch auf das Allernotwendigste heruntergefahren. Dabei zeigen sich einige Sachverhalte klar und deutlich, die einem zuvor nicht bewusst waren, oder von denen man zwar rational wusste, ohne sich dessen wirklich bewusst zu sein. 1. Der marode Zustand des Gesundheitssystems. Schon im Jahre 2018 fehlten in Deutschland laut Schätzungen von Verdi 80.000

Weiterlesen

NATO ­Militärmanöver „Defender“ 2020 trainiert Krieg in Europa – Widerstand muss organisiert werden

von Jürgen Geppert in “Die Rote Fahne” Januar 2020 Weiter Infos zu Defender 2020 und den Widerstand dagegen sind auf der Seite kein-aufmarschgebiet.de zu finden. Für das Jahr 2020 planen die USA eine militärische Großübung. 37.000 US- Soldaten werden durch Europa in Richtung russische Grenze marschieren. Weitere 20.000 werden samt Kampfpanzer etc. über den Atlantik verschifft, eingeflogen und nach Polen und ins Baltikum befördert. Ziel dieser größten NATO Übung nach Ende des Kalten Krieges sei es, die Einsatzbereitschaft der NATO

Weiterlesen

30 Jahre KPD Wiedergründung – Die KPD lebt!

übernommen aus “Die Rote Fahne” Ausgabe Januar 2020 Die Rede von Torsten Schöwitz kann hier auch als PDF herunter geladen werden. Vor 30 Jahren wurde die Kommunistische Partei Deutschlands wiedergegründet. Dieser Schritt war notwendig geworden, weil eine politische Gruppe innerhalb der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands einen Putsch organisiert hatte. Diese Gruppe warf die Grundsätze der Partei der Arbeiterklasse über Bord und begann, mit sozialdemokratischer Programmatik, die Kommunisten „mit großem Besen“ aus der Partei zu fegen. Unter Bruch der durch das Volk

Weiterlesen

Gerd Hommel zum 75. Jahrestag der Zerstörung Dresdens

Wir veröffentlichen hier den Vortrag von Gerd Hommel am 13. Februar 2020 am Obelisk der Fédération Internationale des Résistants (Ehrenhain, Heidefriedhof Dresden). Anlass war der 75. Jahrestag der Zerstörung Dresdens. Liebe Freunde, Kameraden, Genossinnen und Genossen, Unser Gedenken gilt insbesondere den Kämpfern gegen und den Opfern des Faschismus, sowie den Aktivisten der ersten Stunde beim Aufbau einer antifaschistisch-demokratischen Ordnung in unserer Stadt. Es tobt seit 1945 der Streit um die Zahl der Toten des Inferno Dresden. Der Göbbels-Bericht verbreitete sechsstellige

Weiterlesen

Moralismus und Law and Order – Bürgerliche Bewusstseinsvermittlung am Beispiel von TKKG

Der Artikel kann hier auch als PDF herunter geladen werden. Anhand des Titels könnte man meinen, dass es sich doch bloß um eine Hör-CD-Serie für Kinder handelt und die Frage danach stellen, was das für uns Erwachsene für einen Nutzen haben soll. Nun, es hat einen Nutzen, denn die bürgerliche Prägung des Bewusstseins fällt nicht in einem bestimmten Alter vom Himmel, sondern wird von klein auf betrieben. Jeder Mensch ist erst Kind, dann Erwachsener, dann alt und am Schluss tot.

Weiterlesen

Nichts Neues aus Antideutschland – Ein Kommentar zum 75. Jahrestag der Zerstörung Dresdens

Wir beziehen uns mit diesem Kommentar auf diesen Artikel auf RT Deutsch. Beim Lesen der Nachrichten auf der Webseite von RT Deutsch stach mir dieser Artikel ins Auge. Es war wenig überraschend, weil praktisch jedes Jahr Antideutsche dieses Massaker feiern. Dennoch sah ich mich dazu bewegt, zur Geschichtsvergessenheit der Linksjugend Dresden einen Kommentar zu verfassen: In der DDR wurde die völlig unnötige Zerstörung Dresdens nicht bejubelt, denn es waren Terrorangriffe auf Zivileinrichtungen. Das war die Moral der amerikanischen und britischen

Weiterlesen
1 2 3 4