Der politische Schlachtplan

Der Artikel kann hier als PDF herunter geladen werden. Manche Genossen verstehen nicht, wozu wir Verbündete benötigen, wozu wir eine Volksfront brauchen, weshalb ein Einparteiensystem für uns nicht gangbar ist. Diese Genossen legen oftmals viel Wert auf Militärmackertum, ohne selbst Ahnung vom Militärwesen zu besitzen, und haben praktisch statt einer Revolution einen Militärputsch im Auge. Sie betrachten die Massen als passiv und sich selbst als Generalissimusse, die sie nicht sind. Womöglich ist das auf den negativen Einfluss der RAF zurückzuführen,

Weiterlesen

Der blinde Fleck

erschienen am 27. September 2019 via KenFM Wenn heute die große Volksgemeinschaft der Klimafreunde auf die Straße geht, dann gibt es ein Thema, mit dem sie sich gewiss nicht befasst: die Containerschifffahrt. Eigenartig, oder? Schließlich sind Containerschiffe so ziemlich die größten Dreckschleudern und CO2-Emittenten, die man sich denken kann. „Allein die fünfzehn größten Schiffe der Welt stoßen pro Jahr so viele Schadstoffe aus wie 750 Millionen Autos,“ (1) berichtete das Schweizer Fernsehen unter dem charmanten Titel ‚Das schmutzigste Gewerbe der

Weiterlesen

Der Katechismus der Vulgärökonomie

Der Artikel kann hier als PDF herunter geladen werden. Jedem von uns dürften vulgärökonomische Behauptungen bekannt sein. Jeden Tag begegnet man ihnen bei bürgerlich gesinnten Leuten aller Couleur, vom Liberalen über Sozialdemokraten, Konservativen bis hin zu offenen Faschisten. So sehr die bürgerlichen Anschauungen falsch sind, so sehr sind auch ihre ökonomischen Theorien falsch, die aus auswendig gelernten Sätzen bestehen, die sie wie einen Katechismus der Katholischen Kirche herunterbeten. In diesem Artikel werden aus diesen unzähligen Thesen zehn herausgegriffen und widerlegt.

Weiterlesen

Von wahrer Vaterlandsliebe

Zur deutschen Nation gibt es von vielerseits ein gestörtes Verhältnis. Auf der einen Seite gibt es Antideutsche, die Deutschland am liebsten auslöschen würden, auf der anderen Seite gibt es knallharte Chauvinisten, die Deutschland als tyrannischen Hegemon sehen wollen. Beide Anschauungen sind gleichermaßen falsch und schädlich für unsere Sache. Der Klassencharakter von beidem ist durch und durch bürgerlich. Warum ist dem so? Die Kosmopoliten negieren die Existenz von Nationen als Rechtfertigung der Herrschaft der imperialistischen Länder über Kolonien und Semikolonien, die

Weiterlesen

Das Problem der heutigen Literatur

Der Artikel kann auch hier als PDF herunter geladen werden. „Die Literatur widerspiegelt nicht nur den Zustand der Gesellschaft, sondern dient auch als Interpret der Ziele und Aufgaben der Gesellschaft, sie erhellt den Weg, den eine bestimmte Gesellschaft geht. Und schließlich sucht die Literatur, indem sie die gesellschaftlichen, geistigen und moralischen Erscheinungen analysiert, die wirklichen Ursachen dieser Erscheinungen. In dieser Beziehung ist die Literatur, wenn sie sich frei entwickeln kann, eines der wirksamsten Mittel des Fortschritts. Sie dient als Transmission

Weiterlesen

Wir und das Schaffen

erschienen am 13. September 2019 via KenFM In den letzten Tagen wurde ausführlich der vierte Jahrestag der Merkelschen Grenzöffnung begangen, unter anderem mit einer spielfilmlangen Herzschmerz-Doku im ZDF (1). Unzweifelhaft, die Ereignisse spalten das Land bis heute. Dennoch gibt es, nicht nur um die Entscheidung selbst, sondern vor allem bezogen auf das Handeln danach, eine ganze Reihe ungeklärter Fragen. Die erste betrifft das Motiv der Handlung selbst. Die BRD war von Anfang an in den Angriff auf Syrien involviert, der

Weiterlesen

AfD bürgerlich – oder was? Eine erregende Moderatorin oder: Scheinheiligkeit ohne Grenzen

erschienen am 6. September 2019 via KenFM Ein Kommentar von Klaus Hartmann. Die eigentliche Sensation des Wahlabends am 01.09.2019 schien für manche weniger die Wahlergebnisse der Landtagswahl in Brandenburg und Sachsen, als vielmehr die Wahlberichterstattung gewesen zu sein. Für die Sensation hatte die MDR-Moderatorin Wiebke Binder gesorgt, als sie im ARD-Wahlstudio ihren Interview-Gast, den sächsische Abgeordneten Marco Wanderwitz (CDU) zu einer Koalitionsaussage verleiten wollte: „Eine stabile Zweierkoalition, eine bürgerliche, wäre ja theoretisch mit der AfD möglich.“ „Eine Koalition mit der AfD

Weiterlesen

Der Kádárismus – ein Vorführmodell des modernen Revisionismus

Der Text kann auch hier als PDF herunter geladen werden. Um János Kádár wird im heutigen Ungarn ein gewisser Erinnerungskult betrieben. Revisionisten bejubeln ihn aufgrund seiner Marktreformen. Die Bourgeoisie stellt ihn nicht ganz so schlimm dar, wie die „alten Stalinisten“ um Mátyás Rákosi, denn Kádár kaufte auf Pump im Westen ein und machte Konzessionen an die imperialistische Bourgeoisie der westlichen Staaten. Das sind „Allgemeinweisheiten“, die durchaus stimmen, weshalb ich sie vorab nenne und nicht erst im Nachhinein. Dieser Artikel soll

Weiterlesen

Die Lüge, die infame Lüge und Bertelsmann

erschienen am 20.Juli 2019 via KenFM Diese Woche hat wieder eine Krake der deutschen Politik einen ihrer Tentakel ausgefahren. Bertelsmann veröffentlichte eine Studie zur Klinikversorgung, die zu dem hübschen Schluss kam, die Hälfte aller Krankenhäuser sei überflüssig. Diese Studie wurde mit viel Getöse und öffentlich-rechtlicher Unterstützung begleitet, ist aber das, was Papiere aus diesem Haus üblicherweise sind – nichts als ein Mittel zur politischen Manipulation. Wenn man erkennen will, auf welche Art und Weise die Demokratie in unserem Land zur

Weiterlesen

Weiterleitung

Liebe Genossinnen und Genossen, das ZK der Kommunistischen Partei Deutschlands hat auf seiner Sitzung am 6. Juli 2019 verboten, dass Zellen der KPD eigenständige Auftritte im Internet betreiben. Deshalb seid Ihr nun auf diese Seite weiter geleitetet worden, welche alle Artikel der KPD Hessen, des KJVD und vieles mehr vereinigt. Diese Seite wird privat betrieben und ist keine Seite einer Zelle der KPD. Bei Interesse an der Mitgliedschaft im KJVD und der KPD können wir Euch aber gerne an die

Weiterlesen
1 5 6 7 8 9 16